skip to main | skip to sidebar

Berlin du bist wunderbar-unbekannte Orte | Street art | Urbex

Donnerstag, 30. Mai 2013

Hochbunker M500 in Berlin Wittenau


Es gibt zwei Hochbunkern (Zwillingen Bunkern) in Wittenauer Strasse in Berliner Bezirk Reinickendorf. Beide waren in den Jahr 1941 von Speer bauen. Es war "Führersofortprogramm" für Luftschutzbunker von 9.9.1940 für Berlin. Das waren: Bunker der Pionierkaserne in Karlshorst, Bunker der Kaserne des Flakregiments 12 in Lankwitz und den Bunker in Friedrich-Karl-Straße. Alle standen bis heute. 
Der ersten Bunker sah ziemlich gut, zweiten war leider in schlechter Zustand. Es konnte man die Armierung sehen. Beide lagen zwischen Lagern.
wittenau, bunker, II weltkrieg, m500, hochbunker, luftbunker, berlin
wittenau, bunker, II weltkrieg, m500, hochbunker, luftbunker, berlin

wittenau, bunker, II weltkrieg, m500, hochbunker, luftbunker, berlin

wittenau, bunker, II weltkrieg, m500, hochbunker, luftbunker, berlin

wittenau, bunker, II weltkrieg, m500, hochbunker, luftbunker, berlin

wittenau, bunker, II weltkrieg, m500, hochbunker, luftbunker, berlin

wittenau, bunker, II weltkrieg, m500, hochbunker, luftbunker, berlin

wittenau, bunker, II weltkrieg, m500, hochbunker, luftbunker, berlin

wittenau, bunker, II weltkrieg, m500, hochbunker, luftbunker, berlin

wittenau, bunker, II weltkrieg, m500, hochbunker, luftbunker, berlin

wittenau, bunker, II weltkrieg, m500, hochbunker, luftbunker, berlin
Und jetzt zweite Bunker:
wittenau, bunker, II weltkrieg, m500, hochbunker, luftbunker, berlin

wittenau, bunker, II weltkrieg, m500, hochbunker, luftbunker, berlin

wittenau, bunker, II weltkrieg, m500, hochbunker, luftbunker, berlin

wittenau, bunker, II weltkrieg, m500, hochbunker, luftbunker, berlin

wittenau, bunker, II weltkrieg, m500, hochbunker, luftbunker, berlin

wittenau, bunker, II weltkrieg, m500, hochbunker, luftbunker, berlin

wittenau, bunker, II weltkrieg, m500, hochbunker, luftbunker, berlin

wittenau, bunker, II weltkrieg, m500, hochbunker, luftbunker

wittenau, bunker, II weltkrieg, m500, hochbunker, luftbunker, berlin
Da ich noch Deutsch lerne, kann ich viele Fehler machen. Sie können mich immer korrigieren. Ich bitte um Verständnis.

4 komentarze :

Henni hat gesagt…

Ich war letzte Woche auch in Berlin mit meiner Familie. Da ich deinen Blog schon etwas länger kenne, wollte ich mal fragen ob du mir eine ehrliche Meinung zu meinen Bildern geben könntest. Auch wenn du vielleicht aus Polen kommst und dein Deutsch nicht perfekt ist, würde ich trotzdem sehr freuen wenn du dir die Bilder auf meinem Blog www.esistniezuspt.blogspot.de ansiehst du mir dann deine EHRLICHE Meinung dazu schreibst:) Würde mich wirklich sehr freuen:)! Viele Liebe Grüße Henni!

Björn Schröbel hat gesagt…

Interessante Sache - gerade so Relikte aus den Kriegen wie Hochbunker sind ja heute nicht oft irgendwo gezeigt.

Lieben Gruß
Björn :)

Piotr Lavka hat gesagt…

@ Bjorn - Hochbunker sind noch zwischen uns und die Stadt. Man muss nur sie suchen. Vielleicht hier: www.berliner-unterwelten.de

@Henni - Ja, ich habe Ihre Foto in Little Wonders gesehen.

Viele Grüße

Christian Duxa hat gesagt…

Ich kann die Berliner Unterwelten nicht empfehlen, ausgehend von sehr negativen Erfahrungen, die wir als Gruppe mit dem Veranstalter gemacht haben. Wir waren eine Gruppe von medizinisch Tätigen, und hatten die Tour in der Teichstraße gebucht. Rechtzeitig, vor Beginn der Tour, bat ich im Namen der Teilnehmenden darum, das wir zur Erinnerung (manche der Gäste kamen sogar aus dem Ausland) ein oder zwei Fotos von der Tour machen könnte. Dafür bot ich dem Betreiber auch ein Entgelt an, gleichfalls wurde zugesagt, eventuelle Auflagen zu den Fotos, die wir vom Betreiber bekommen würden, selbstverständlich zu berücksichtigen. Das was dann an Kommunikation erfolgte, erweckte in mir den Eindruck, als wenn ich mit einem absolutistischen Herrscher, ähnlich dem Sonnenkönig kommunizieren würde. Wir bekamen ohne Begründung keine Genehmigung für die erbetenen Erinnerungsfotos! Durch jegliches Fehlen von Flexibilität und Verständnis, zeigte diese Geschäftsführung, wie man nur dann mit Anfragen umgehen kann, wenn man alternativlos und scheinbar seines Postens sicher reagieren kann. Nie wieder, und dies im Namen aller Gruppenteilnehmer.

Kommentar veröffentlichen

Schreib einfach etwas:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

 
WordPress Theme Design by New WP Themes | Bloggerized by Lasantha - Premiumbloggertemplates.com

Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogaramaBloggeramt.deBlogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deFollow me on Bloglovinblogwolke.de - Das Blog-VerzeichnisBlog Button

Copyright ©Lavka 2012-2015